Anmelden  

   

tesal.png

Einen Physik-Unterricht der praktischen Art erlebten die SchülerInnen des Wahlpflichtfachs Physik der NMS Großweikersdorf unter der Leitung von Fachlehrer Gregor Pumberger. Gleich mit drei schnittigen Elektroautos und einem batteriebetriebenen Motorrad begeisterten Alexander Simader von www.fahrvergnügen.at und Manager der Klima- und Energiemodellregion Wagram Stefan Czamutzian die Mädchen und Burschen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zum Thema Elektromobilität ging es zu den Fahrzeugen! Das Highlight des Tages war mit Sicherheit die Vorführung des PS-starken Tesla Model S.

Bürgermeister Alois Zetsch zeigte sich begeistert, dass die Jugend schon im Pflichtschulalter mit umweltfreundlichen Alternativen zum herkömmlichen Verbrennungsmotor in Berührung kommt.  „Mit tollen Produkten lässt man sich auch leichter vom ökologischen Nutzen der Energiewende überzeugen. Besonders wenn es so viel Spaß macht, wie ein Elektroauto“, ist KEM-Manager Stefan Czamutzian überzeugt.

In jedem Fall war es für alle Beteiligten ein elektrisierendes Erlebnis!

   
© NNÖMS Großweikersdorf